Lords of the Sith



Lords of the Sith

Forum der Allianz Lords of the Sith (OGame UNI 29+70 / LostWorlds UNI 1)
 
Startseite1StartseiteGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin
Portal Navigation
Foren Übersicht
News
Neueste Themen
» UNI 70
So 27 Sep 2009 - 23:48 von Gast

» Das Forum wird Streben bzw. ist eh Tot
Fr 8 Mai 2009 - 21:39 von Gast

» Zahlentread
Sa 25 Apr 2009 - 21:51 von Gutemiene

» Musik die Reporter hört
Mi 15 Apr 2009 - 17:01 von Gast

» The Ogame Battle
Fr 27 März 2009 - 16:34 von Gast

» Wie zufrieden seid Ihr mit der Ally?
Fr 27 März 2009 - 0:14 von Frank_the_Red

» Spionage und Flottenbewegungen
Do 26 März 2009 - 22:34 von Frank_the_Red

» Aktuallisierung des Forums
So 22 März 2009 - 15:17 von Gast

» Der Klassiker
Sa 21 März 2009 - 21:14 von Gast

» Warnung an alle User
Fr 20 März 2009 - 10:35 von Gast

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Afterstreckerin

Nach unten 
AutorNachricht
BLADE
Sith Schüler
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 49
UNIVERSUM : 22
Anmeldedatum : 29.10.08

BeitragThema: Afterstreckerin   Sa 8 Nov 2008 - 14:06

Eine junge Autofahrerin war etwas spät auf ihrem Arbeitsweg und fuhr nur 10km/h zu schnell. Als sie unter einer Brücke durchfuhr hatte sie das Unglück, von einem Polizisten mit einer Radarpistole erwischt zu werden. Der Beamte winkte sie herüber und mit dem klassischen, selbstgefälligen Grinsen - welches wir alle so sehr zu schätzen wissen
- fragte er sie: "Wohin so schnell, junges Fräulein?".
Sie antwortete: "Zur Arbeit. Ich bin spät dran!".
"So, so" sagte er "und was arbeiten Sie?".
"Ich bin Afterstreckerin!", antwortete Sie.
Af..Afterstreckerin?" stotterte er. "Und was genau macht eine Afterstreckerin?".
"Also", fing sie an, "zunächst führe ich einen Finger ein, dann langsam einen zweiten, einen dritten, vierten, dann die ganze Hand. Ich arbeite dann von Seite zu Seite bis ich beide Hände rein kriege und dann allmählich strecke ich bis ES ungefähr zwei Meter groß ist.".
Darauf der Polizist: "Und was zum Teufel macht man mit einem ca. zwei Meter großen Arschloch, bitteschön?".
Höflich antwortete sie: "Man gibt ihm eine Radarpistole und stellt es unter eine Brücke!"
Verwaltungs- u. Gerichtsgebühren: 95,- Euro verhängte Geldstrafe: 245,- Euro Das Gesicht des Bullen: UNBEZAHLBAR
Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen ....


scratch scratch scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BLADE
Sith Schüler
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 49
UNIVERSUM : 22
Anmeldedatum : 29.10.08

BeitragThema: Beamtendeutsch   Sa 8 Nov 2008 - 14:08

Auszüge aus Beamten-Vorschriften und anderen offiziellen Unterlagen:

"Besteht ein Personalrat aus einer Person, erübrigt sich die Trennung
nach Geschlechtern."
(Info des Deutschen Lehrerverbandes Hessen)


"Eine einmalige Zahlung wird für jeden Berechtigten nur einmal gewährt."
(Gesetz über die Anpassung von Versorgungsbezügen)


"Ausfuhrbestimmungen sind Erklärungen zu den Erklärungen, mit denen
man eine Erklärung erklärt."
(Protokoll im Wirtschaftsministerium)

"Der Wertsack ist ein Beutel, der auf Grund seiner besonderen
Verwendung nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil sein
Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht
verbeutelt, sondern versackt werden."
(Merkblatt der Deutschen Bundespost)

"Ehefrauen, die ihren Mann erschießen, haben nach einer Entscheidung
des BSG keinen Anspruch auf Witwenrente."
(Verbandsblatt des Bayrischen Einzelhandels)

"Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der
Dienstunfähigkeit dar."
(Unterrichtsblätter für die Bundeswehrverwaltung)

"Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die
Dienstreise beendet."
(Kommentar zum Bundesreisekostengesetz)

"Welches Kind erstes, zweites, drittes Kind usw. ist, richtet sich nach dem
Alter des Kindes."
(Bundesanstalt für Arbeit)

"Margarine im Sinne dieser Leitsätze ist Margarine im Sinne des
Margarinengesetzes."
(Deutsches Lebensmittelbuch)

"Es ist nicht möglich, den Tod eines Steuerpflichtigen als 'dauernde
Berufsunfähigkeit' im Sinne von §16 Abs. 1 Satz 3 EStG zu werten und
demgemäß den erhöhten Freibetrag abzuziehen."
(Bundessteuerblatt)

"An sich nicht erstattbare Kosten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens
erster Instanz sind insoweit erstattbar, als durch sie erstattbare Kosten
erspart bleiben."
(Beschluss des Landgerichts Rheinland-Pfalz)

"Die Fürsorge umfasst den lebenden Menschen einschließlich der
Abwicklung des gelebt habenden Menschen."
(Vorschrift Kriegsgräberfürsorge)

"Gewürzmischungen sind Mischungen von Gewürzen."
(Deutsches Lebensmittelbuch)

"Persönliche Angaben zum Antrag sind freiwillig. Allerdings kann der
Antrag ohne die persönlichen Angaben nicht weiter bearbeitet werden."
(Formular in Postgirodienst)

"Nach dem Abkoten bleibt der Kothaufen grundsätzlich eine selbstständige
bewegliche Sache, er wird nicht durch Verbinden oder
Vermischen untrennbarer Bestandteil des Wiesengrundstücks, der
Eigentümer des Wiesengrundstücks erwirbt also nicht automatisch
Eigentum am Hundekot."
(Fallbeispiel der Deutschen Verwaltungspraxis)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Afterstreckerin
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lords of the Sith :: Lobby :: Off Topic-
Gehe zu: